Beglaubigte Übersetzung

Beglaubigte Übersetzung einer Geburtsurkunde oder einer Eheurkunde spanisch – deutsch

Para ver la versión en castellano, pulsa en la bandera arriba en la derecha o pulsa aquí.

Autorin: Sarah Schneider, ermächtigte Übersetzerin für die spanische Sprache (OLG Köln).

Kontakt und Angebot: post@sarah-schneider.eu

Beglaubigte Übersetzung einer Geburtsurkunde oder Eheurkunde

Geburtsurkunde (auch, je nach Ausstellungsland, Geburtsschein, Geburtsbescheinigung, Geburteneintragung oder Geburtenregisterauszug)

Eheurkunde (auch, je nach Ausstellungsland, Eintragung der Ehe, Heiratsurkunde, Eheeintragung etc. genannt).

Viele Kunden kommen auf mich zu und bitten mich um ein Angebot für die beglaubigte Übersetzung oder amtliche Übersetzung ihrer Geburtsurkunde oder Eheurkunde von Spanisch nach Deutsch oder umgekehrt. 

Wichtig ist dabei zu unterscheiden, ob es sich beim Original um eine Urkunde aus Spanien oder aus Lateinamerika handelt.

Urkunde aus Spanien

(Lateinamerika s. unten)

Dabei kann es sich beispielsweise um ein Certificado literal de nacimiento oder de matrimonio handeln. In Europa gibt es seit einigen Jahren zur Vereinfachung der Verfahren zwischen den Mitgliedstaaten internationale Urkunden, die mehrsprachig verfasst sind. Wenn Sie in Spanien geboren sind oder in Spanien geheiratet haben, können Sie diese Urkunde hier anfordern und brauchen sie nicht übersetzen zu lassen:

Geburtsurkunde:

Ministerio de Justicia

https://sede.mjusticia.gob.es/cs/Satellite/Sede/es/tramites/certificado-nacimiento

Eheurkunde:

https://sede.mjusticia.gob.es/cs/Satellite/Sede/es/tramites/certificado-matrimonio

Natürlich kann ich (oder ein anderer vereidigter Übersetzer) Ihnen eine beglaubigte Übersetzung Ihrer wörtlichen Bescheinigung („literal“) anfertigen. Das Problem ist dabei auch nicht, dass die Übersetzung nicht anerkannt wird. Bestimmte Behörden, beispielsweise viele Standesämter, akzeptieren beispielsweise zur Eheschließung als Original nur noch internationale Urkunden und nicht mehr die wörtlichen, teilweise sogar handschriftlich verfassten Urkunden aus Spanien.

Probleme: Es kommt ab und an vor, dass die Wartezeiten für die Ausstellung der internationalen Urkunde (auch „plurilingüe“ genannt) lang sind. Wenn Sie es eilig haben, informieren Sie sich also bei der Stelle, bei der Sie die Urkunde vorlegen möchten, ob Ihr Original mit beglaubigter Übersetzung anerkannt wird. Bürgerämter benötigen meiner Erfahrung nach bisher keine internationale Urkunde, sondern Sie können gewöhnlich den wörtlichen Auszug oder (zur Eintragung der Ehe) das Familienbuch mit beglaubigter Übersetzung vorlegen. In diesem Fall mache ich Ihnen gern ein Angebot, wenn Sie mir Ihre Unterlagen zur Ansicht schicken. Dabei ist die Übersetzung des Familienbuchs gewöhnlich günstiger, da die entsprechende Seite weniger Text als das Certificado literal de matrimonio enthält.

Urkunden aus Lateinamerika

Gewöhnlich stellen die Länder Lateinamerikas keine internationalen Versionen ihrer Geburtsurkunden oder Eheurkunden aus. Somit muss die Urkunde zur Vorlage bei einer deutschen Stelle stets amtlich aus dem Spanischen ins Deutsche übersetzt werden. Dabei ist unbedingt darauf zu achten, die Urkunde erst mit einer Apostille versehen und dann übersetzen zu lassen, nicht umgekehrt. Zudem muss die Übersetzung unbedingt von einem in Deutschland ermächtigten oder vereidigten Übersetzer angefertigt werden, da Sie sonst riskieren, dass die Übersetzung nicht anerkannt wird.

Muss ich dem Übersetzer das Original der Urkunde schicken oder vorbeibringen?

Grundsätzlich gibt es keine allgemeine gesetzliche Regelung, die das vorschreibt. Gewöhnlich ist ein guter Scan, auf dem alle Stempel, Unterschriften, Anmerkungen, Marken, Apostillen etc. gut lesbar sind, ausreichend. Das Original der Übersetzung erhalten Sie dann per Post (Einschreiben).

Was kostet eine beglaubigte Übersetzung einer Eheurkunde oder einer Geburtsurkunde?

Jedes lateinamerikanische Land hat seine eigenen Urkundenformate für Geburtsurkunden oder Eheurkunden. In Mexiko hat sogar jeder der 31 Bundesstaaten eine eigene Geburts- und eine eigene Heiratsurkunde. Somit können hier keine pauschalen Angaben zu Preisen für die bestätigte Übersetzung dieser Urkunden gemacht werden. Wenn Sie ein Angebot für die amtliche Übersetzung einer spanischsprachigen Geburtsurkunde oder Eheurkunde einholen möchten, senden Sie mir dazu bitte einen guten Scan von Ihren Unterlagen per E-Mail zu. Ich sende Ihnen einen unverbindlichen Kostenanschlag.

Kontakt: post@sarah-schneider.eu

Bildquelle: NewAfrica/Shutterstock.com

Posted in beglaubigte Übersetzung, Beglaubigte Übersetzung Spanisch.