Beglaubigte Übersetzung einer Eheurkunde Spanisch – Deutsch

Autorin: Sarah Schneider, ermächtigte Übersetzerin für die spanische Sprache (OLG Köln).

Kontakt und Angebot: post@sarah-schneider.eu

Beglaubigte Übersetzung einer Eheurkunde Spanisch > Deutsch

Die Eheurkunde wird auch, je nach Ausstellungsland, auch Heiratsurkunde, Eintragung in das Eheregister oder Trauschein genannt (auf Spanisch Certificado de Matrimonio, Registro Civil de Matrimonio, etc.).

Oft sprechen mich Kunden an und bitten mich um um ein Angebot für eine beglaubigte Übersetzung (auch amtliche Übersetzung genannt) ihrer Eheurkunde aus dem Spanischen ins Deutsche. Dabei müssen wir zunächst unterscheiden, ob es sich beim Original um eine Urkunde aus Spanien oder aus Lateinamerika handelt:

Eherkunde aus Spanien

(Lateinamerika s. unten)

Es kann sich beispielsweise um ein Certificado literal de matrimonio handeln. In der EU werden seit mehreren Jahren internationale Urkunden ausgestellt, die mehrsprachig verfasst sind. Das soll der Vereinfachung der Verfahren zwischen den Mitgliedstaaten dienen. Wenn Sie in Spanien geheiratet haben, können Sie diese mehrsprachige Eheurkunde hier beantragen. Sie muss dann nicht mehr übersetzt werden.

Spanische Eheurkunde online beantragen:

https://sede.mjusticia.gob.es/ecertificados/solicitud/solcertmatrimonio

Beglaubigte Übersetzung von in Spanien ausgestellten Eheurkunden

Selbstverständlich kann ich Ihnen eine amtliche Übersetzung Ihrer wörtlichen Bescheinigung („literal“) anfertigen. Es ist auch nicht so, dass die Übersetzung selbst nicht anerkannt wird. Jedoch akzeptieren einige Behörden, z.B. Standesämter zur Eheschließung, nur noch internationale, mehrsprachig ausgestellte Originaldokumente. Die wörtlichen, manchmal sogar noch teils handschriftlich verfassten Bescheinigungen aus Spanien werden zur Eheschließung oft nicht mehr anerkannt.

Was kann ich tun, wenn die Wartezeit für ein „certificado plurilingüe de matrimonio“ zu lang ist?

Manchmal ist die Wartezeit für die Ausstellung der internationalen Urkunde (auch „plurilingüe“ genannt) recht lang. Haben Sie es eilig, sollten Sie bei der Behörde oder bei dem Standesamt nachfragen, bei dem Sie das Dokument vorlegen müssen. Wenn Sie keine Möglichkeit haben, schnell an eine mehrsprachige Urkunde zu kommen, wird ab und an eine Ausnahme gemacht. Bei Bürgerämtern müssen gewöhnlich sowieso keine internationalen Urkunden vorgelegt werden. Sie können dort normalerweise den spanischen, nationalen Auszug aus dem Eheregister mit der zugehörigen beglaubigten Übersetzung abgeben. In diesem Fall mache ich Ihnen gern ein Angebot, wenn Sie mir die Urkunde zur Ansicht schicken. Wenn Sie Ihre in Spanien geschlossene Ehe im Bürgeramt bei der Anmeldung eintragen möchten, können Sie auch die entsprechende Seite Ihres spanischen Familienbuchs (libro de familia) übersetzen lassen. Die Übersetzung Spanisch > Deutsch der Seite aus dem Familienbuch ist gewöhnlich auch günstiger als die Übersetzung der Eheurkunde.

Eheurkunde aus Lateinamerika

Lateinamerikanische Länder stellen keine internationalen Urkunden aus. Das bedeutet, dass eine Eheurkunde aus Lateinamerika immer beglaubigt aus dem Spanischen ins Deutsche übersetzt werden muss, wenn sie bei einer deutschen Behörde vorgelegt werden soll. Achten Sie insbesondere auch darauf, dass die Urkunde eine Apostille trägt, denn die muss ebenfalls übersetzt werden. Außerdem ist die Übersetzung notwendigerweise von einem Übersetzer anzufertigen, der in Deutschland vereidigt oder ermächtigt wurde. Es kann sonst passieren, dass die Behörde die im Ausland angefertigte Übersetzung nicht anerkennt.

Ich übersetze u.a. Eheurkunden und Heiratsurkunden aus Südamerika und Zentralamerika (Peru, Ecuador, Mexiko, Venezuela, Kolumbien, Uruguay, Paraguay, Argentinien, Chile, Kuba, dominikanische Republik, Costa Rica, Guatemala, El Salvador, Honduras, Nicaragua, Panama).

Muss der Übersetzer das Original der Eheurkunde auf Spanisch einsehen?

Es gibt keine allgemein geltende gesetzliche Vorschrift, die das so vorsieht. Normalerweise kann ich mit einem guten Scan arbeiten, bei die Unterschriften, Stempel, Anmerkungen oder Apostillen jedoch gut lesbar sein müssen. Die Übersetzung erhalten Sie dann als Original auf Papier mit der Post (mit Sendungsverfolgung, wenn Sie möchten).

Wie viel kostet die beglaubigte Übersetzung einer Eheurkunde aus dem Spanischen ins Deutsche?

Jedes Land in Süd- und Zentralamerika hat eigene Eheurkunden und Heiratsurkunden. Beispielsweise haben allein in Mexiko alle 31 Bundesstaaten ein eigenes Urkundenformat. Ich kann daher hier keine genauen Preise für die amtliche Übersetzung dieser Urkunden aus dem Spanischen nennen, sondern muss Ihnen ein individuelles Angebot machen. Wenn Sie ein Angebot für die beglaubigte Übersetzung einer Eheurkunde auf Spanisch erhalten möchten, schicken Sie mir bitte das eingescannte Dokument digital zu. Ich mache Ihnen dann sehr gern ein unverbindliches preisliches Angebot.





    Ich habe die Datenschutzerklärung und die Information zum Umgang mit personenbezogenen Daten zur Kenntnis genommen und erkläre mich einverstanden

    ñ ß übersetzungen

    Bildquelle: NewAfrica/Shutterstock.com

    Magistra Artium (Romanistik/Spanisch, Germanistik, Afrikanistik) Geprüfte Übersetzerin (IHK Dortmund, Spanisch) Ermächtigte Übersetzerin (Spanisch, OLG Köln) Übersetzungen Recht, Technik & Entwicklungszusammenarbeit Englisch Deutsch, Spanisch Deutsch
    Zurück zum Anfang